Home / Allgemein / Sommer im Haar

Sommer im Haar

16.06.2010 | Keine Kommentare

Hurra, es ist endlich Sommer und wir hoffen doch alle, dass er ein wenig bleibt. Die Sonne hat erwiesener Maßen gute Auswirkungen auf uns: Wir haben plötzlich wieder mehr Energie – im Sommer sind wir unternehmungslustiger und aktiver. Aber unseren Körper müssen wir, das wissen wir alle, gegen zu starke Sonneneinstrahlung schützen. Bei der Haut ist uns das allen bewußt, wir verwenden Sonnencremen mit hohem Lichtschutzfaktor oder tragen Kleidung, die den Sonnenbrand zusätzlich verhindern soll.

Aber was ist mit unseren Haaren? Ist es Dir auch schon passiert, dass Du nach einem wunderschönen Urlaub im Süden heimgekommen bist, braun gebrannt, toll erholt, aber das „Gestrüpp am Kopf“ hat dieses Urlaubsfeeling etwas negativ beeinflusst? Unsere Haare brauchen den gleichen Schutz  wie unsere Haut, denn sind sie starker Sonnenbestrahlung ausgesetzt, wird die Schuppenschicht, die die Haare ummantelt, schneller als normaler Weise aufgebraucht. Unser Haar ist den UV-Strahlen schutzlos ausgeliefert, es glänzt nicht mehr und die natürlichen oder künstlichen Farbpigmente bleichen aus. Da hilft auch kein Glanzshampoo mehr, denn in erster Linie muss die Oberfläche des Haars erstmal wieder repariert werden, damit ein Glanzshampoo seine Wirkung zeigen kann.

Die Vorbereitung, um das Köpfchen für die „Urlaubsstrapazen“ fit zu machen, kann schon vor dem Urlaub daheim beim Friseur beginnen. Ich empfehle, wenige Tage vor Abreise eine intensive Pflanzenpackung machen zu lassen, um die Schuppenschicht der Haare gut aufzubauen. Du wirst sehen, nach dieser Behandlung strahlen Deine Haare in der Sonne – durch die glatte Oberflächenstruktur kann das Licht noch besser reflektiert werden und Deine Haare glänzen wunderschön.

Beim Friseur und in Drogerien gibt es dann für Reise die die verschiedensten Sonnenschutzmittel für die Haare. Im Urlaub sollte so ein Mittel schon in der Früh auf’s Haar aufgebracht werden und – genauso wie die Sonnencreme für die Haut – am Tag mehrmals nachgesprüht werden.

Kommt vorallem langes Haar mit Meerwasseer in Kontakt, so empfiehlt es sich, eine intensive Kurpackung im Haar zu verteilen und einen schönen modischen Knoten zu binden. Nach dem erfrischenden Bad im Meer muss auf jeden Fall das Meerwascher auswaschen und abends erneut Pflege im Haar verteilt werden.

An Sonnenschutz denken müssen aber nicht nur die Meeresurlauber, auch am Berg ist die UV-Strahlung besonders hoch und Wirkung auf Haut und Haar intensiv. Mit einer trendigen Kopfbedeckung siehst Du da nicht nur super aus, sie schützt Deine Haare und Deinen Kopf wirkungsvoll vor der Sonne.

Zusammengefasst kann ich nur sagen, dass der Haarpflege im Sommer ein ganz besonderer Stellenwert zukommt um das Haar gesund und glanzvoll zu erhalten. Und natürlich gilt: je länger die Haare, desto wichtiger eine intensive Pflege!

Antwort schreiben 47404 Aufrufe gesamt, 1 Aufrufe heute  

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar zu schreiben.